Die Parzellierung des Ausstellungsraums, die bisher nur theoretisch im Grundriss und in der Vorstellung geplant wurde, wird nun im Kunstpunkt tatsächlich ausgemessen. Die erdachte Aufteilung wird mit Kreide auf dem Boden angerissen und auf ihre Tauglichkeit überprüft. Hier und da ergeben sich Überraschungen, wo in der Vorstellung Räume zu sein scheinen, das Maßband der Realität doch plötzlich endet. Hier muss dann noch mal nachbessert werden.